Ausflüge am 2. Tag in Udaipur

Am nächsten Tag, dem 1.8.13, waren wir erstmal lecker Frühstück essen in einem deutschen Café namens “Edelweiß“. Wo wir auch unseren ersten Deutschen kennengelernt haben. :p (der als Auswanderer dieses Cafe’ betreibt)

Danach waren wir auf einer Art Aussichtsplatte wo man die ganzen schönen Gebäude anschauen konnte. Die Stelle wird “Indisches Venedig” genannt. Weil man die Aussicht wie in Venedig hat und weil es dort auch so viele Tauben gibt.

img_1373

Wir waren auch noch bei einem Museum dem Bharatiya Lok Kala Museum. Das Museum vermittelt einen interessanten Einblick in die vielfältige Kultur Rajasthans. Man bekommt dort Kleider, Gebrauchsgegenstände und Musikinstrumente gezeigt. Bekannt ist das Museum für seine Puppensammlung. 🙂

img_1386

Am Nachmittag waren wir noch beim Monsun-Palast. Der Palast liegt auf einer Bergspitze westlich des Pichola-Sees. Man hat von dort aus eine wunderbare Aussicht auf die ganze Stadt und andere umliegenden Sehenswürdigkeiten. Und man konnte dort auch viele Affen sehen, aber am süßesten waren die Babyaffen.
Hier kommen noch ein paar Fotos wo sie die Aussicht auch ein bisschen genießen können. (:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weitere interessante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.